5/18/2021:

Weiterer Ausbau des Partnernetzwerks im Fokus

Karben, 17.05.2020 – ARTEC IT Solutions, Hersteller von Datenmanagement- und Datensicherheitslösungen, treibt den Ausbau des Partnernetzwerks weiter voran. Ab sofort zeichnet Christian Wieck als Channel Manager DACH für die Zusammenarbeit mit Distributoren, Resellern und Systemhäusern sowie die Channel-Strategie des Unternehmens verantwortlich.

Wieck ist seit 2019 bei ARTEC und hat bisher als Regional Sales Manager in erster Linie Fachhandelspartner in der Region Norddeutschland betreut. Der Sales-Spezialist kann auf verschiedene Stationen bei Herstellern, Distributoren und Resellern sowie mehr als 15 Jahre Erfahrung im direkten und indirekten Vertrieb zurückblicken. Seine Schwerpunkte liegen vor allem im Bereich komplexer Lösungen in Segmenten wie Infrastruktur, Virtualisierung, Cloud und Security.

Zu seinen neuen Aufgaben als Channel Manager zählt neben der Betreuung und dem Aufbau der bestehenden ARTEC-Partner auch der Ausbau des Partnernetzwerks in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

„Christian Wieck ist ein ausgewiesener Experte für IT-Vertriebsthemen und kennt die Perspektive unserer Fachhandelspartner und Distributoren aus eigener Erfahrung sehr gut“, erklärt Jerry J. Artishdad, CEO der ARTEC IT Solutions AG. „Wir freuen uns sehr darauf, mit ihm als neuem Channel Manager zusätzliche Mehrwerte für unsere Partner zu schaffen und die Zusammenarbeit mit ARTEC für Fachhändler und Systemhäuser nochmals attraktiver zu gestalten. Partner können sich dadurch bei gemeinsamen Projekten in jeder Phase auf maximale Unterstützung verlassen.“

Der gelernte IT-Systemkaufmann und Betriebswirt Christian Wieck möchte als Channel Manager noch intensiver auf die individuellen Anforderungen der Vertriebspartner eingehen. Im Mittelpunkt steht der sichere und rechtskonforme Umgang mit unstrukturierten Daten – von E-Mails und Dokumenten über gescannte Schriftstücke bis hin zu Sprachaufzeichnungen und Sensordaten aus dem IoT-Umfeld.

„Das Lösungsportfolio von ARTEC ist für bestehende und neue Partner sehr interessant. Denn viele Unternehmen und Organisationen suchen nach Mitteln und Wegen, um ihre Daten jeglicher Art rechtssicher aufzubewahren und vor Cyber-Attacken zu schützen. Gleichzeitig müssen die Informationen aber jederzeit schnell, wirtschaftlich und effizient im Zugriff sein – ob im Büro, im Homeoffice oder mobil von unterwegs. Angesichts eines stetigen Datenwachstums und vor dem Hintergrund des Einsatzes KI-gestützter Systeme zu Analysezwecken wird die Bedeutung dieser Aspekte künftig noch weiter steigen. Auf Basis von EMA® stellt ARTEC hier innovative Lösungen zur Verfügung“, so Christian Wieck.

PDF (German, 137 kB)